Wellen und Meer am Strand von Conil de la Frontera
Enthält Werbelinks.Weitere Informationen am Ende des Beitrags.

Die letzten Beiträge hier im Blog könnten den Eindruck erwecken, dass ich inzwischen „nur“ noch Städte und die Menschen darin fotografiere.

Und auch wenn ich mich in diesen Bereichen gerade tatsächlich sehr wohl fühle, bin ich nicht auf diese festgelegt. Dafür gibt es einfach zu viele schöne Motive in anderen „Foto-Genres“, wie z.B. der Landschaftsfotografie.

Unter Anderem war ich vor ein paar Tagen am Strand von Conil de la Frontera unterwegs und habe dort, neben dem Strand selbst, auch ein paar beeindruckende Wellen auf die Speicherkarte gebannt.

Was ich dort alles so gesehen und fotografiert habe, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Die Fotos in diesem Beitrag habe ich mit dieser Ausrüstung gemacht
Sony Alpha 6300 E-Mount Systemkamera (24 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll) Display, XGA OLED Sucher, L-Kit 16-50 mm Objektiv) schwarz
Sony Alpha 6300 Spiegellose E-Mount APS-C Kamera

24,2 Megapixel | APS-C Sensor | 425 AF Punkte | 4K Video | ISO: 100 - 51.200 | Silent Mode

Sony SEL-18135 Zoom Objektiv 18-135mm F3.5-5.6 OSS (E-Mount APS-C geeignet für A5000/A5100/A6000 Serien und Nex) schwarz
Sony 18-135mm F3.5-5.6 OSS

Geeignet für Sony e-Mount APS-C | 18-135mm (KB: 27-202,5mm) | 325g | f/3.5 - f/5.6 | Filter: 55mm

Bilder von der Amazon Product Advertising API

Am Strand von Conil de la Frontera

Bevor ich zu den meterhohen Wellen komme, die sich hier auf beeindruckende Weise an Land „schleichen“, habe ich hier erst mal ein paar Eindrücke vom Strand selbst, der ist nämlich auch sehr schön 🙂

Herrlicher Ausblick am Strand von Conil de la Frontera

Hach ja, ich weiß auch nicht. Aber irgendwie haben Strände und besonders das Meer eine beruhigende Wirkung auf mich. Ich könnte mich ewig dort hinsetzen und einfach nur zusehen wie das Meer kommt und geht. Kennst Du das auch?

Muschel am Strand von Conil de la Frontera

Am Strand dürfen natürlich auch Muscheln nicht fehlen 😉

Unendliche Weiten
Steine im Meer

Wellen & Meer

Der Strand war bzw. ist schon sehr schön, so richtig beeindruckt haben mich aber das Meer bzw. die riesigen Wellen.

Klares Meerwasser in Conil de la Frontera

An bestimmten Stellen ist das Wasser noch sehr ruhig, wie das obige Bild zeigt. Weiter „draußen“ sieht das aber schon anders aus.

Brandung in Conil de la Frontera

Bis zu 2,70 Meter sollen die Wellen an diesem Tag hoch gewesen sein.

Beeindruckende Wellen
Brechende Wellen in Conil de la Frontera
Strandläufer

Ein paar mutigen Strandläufern machten die riesigen Wellen (für ihre Verhältnisse bestimmt Monsterwellen) offenbar nichts aus.

Noch mehr Fotos vom Meer und dem Strand von Conil de la Frontera findest Du in meiner Galerie: Natur- & Landschaftsfotografie

Wie haben Dir die Fotos gefallen? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Kamera & Objektiv

Die Fotos in diesem Beitrag habe ich mit dieser Ausrüstung gemacht
Sony SEL-18135 Zoom Objektiv 18-135mm F3.5-5.6 OSS (E-Mount APS-C geeignet für A5000/A5100/A6000 Serien und Nex) schwarz
Sony 18-135mm F3.5-5.6 OSS

Geeignet für Sony e-Mount APS-C | 18-135mm (KB: 27-202,5mm) | 325g | f/3.5 - f/5.6 | Filter: 55mm

Sony Alpha 6300 E-Mount Systemkamera (24 Megapixel, 7,5 cm (3 Zoll) Display, XGA OLED Sucher, L-Kit 16-50 mm Objektiv) schwarz
Sony Alpha 6300 Spiegellose E-Mount APS-C Kamera

24,2 Megapixel | APS-C Sensor | 425 AF Punkte | 4K Video | ISO: 100 - 51.200 | Silent Mode

Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinweis zum Einsatz von Werbelinks:

Die mit dem Amazon Logo oder Sternchen gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Wenn Du darüber etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision für diesen Einkauf. Die Produkte werden dadurch natürlich nicht teurer für Dich.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Weitere Informationen zum Thema Partnerprogramme findest Du in der Datenschutzerklärung.

Landschaften & Natur

Wie wäre es mit einem Kommentar?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert